GoPro Hero 8 & GoPro Max geleakt: Alles neu macht der September

GoPro_Max_camera_rumors

Im September wird der Actioncam-Spezialist wie immer eine neue GoPro-Generation vorstellen, diesmal dürften zeitgleich eine neue Version der GoPro 360 Grad-Kamera Fusion unter dem Namen GoPro Max und die GoPro Hero 8 starten. Erste Leaks zeigen Bilder und deuten auf erste Features.

Wie jeden Sommer blickt die Sportler- und Actioncam-Gemeinde gespannt Richtung Kalifornien um erste Hinweise auf die neue Kameras aus dem Hause GoPro zu erhaschen - jetzt, Mitte August ist es soweit: Die ersten Gerüchte und Leaks zum Nachfolger des GoPro Hero 7 zeigen, dass die Konkurrenz durch DJI und Co. gut tut - 2019 dürften größere Neuigkeiten ins Haus stehen als im Vorjahr.

GoPro Max - die neue 360 Grad-Kamera
Auch zur ersten 360 Grad-Kamera namens GoPro Fusion wird es im September offenbar ein Update geben, der Name wurde indes zu GoPro Max geändert, wie Dokumente und Bilder der Zertifizierung in den USA und Japan zeigen. Zur 360 Grad-Cam liegen zwar recht viele und hochauflösende Bilder von allen Seiten vor (siehe unten) - das Bild aus dem Inneren zeigt eine Abkehr GoPros vom Dual-SD-Kartenslot - technische Daten und Features sind allerdings noch nicht bekannt.

GoPro Hero 8 Black: 4K120 und 1080p480
Genau andersrum verhält es sich bei der GoPro Hero 8 Black, zu der aktuell nur die drei kleinen Bilder oben verfügbar sind, allerdings auch erste Hinweise auf neue Features. Auf Basis des neuen GP2-Prozessors von GoPro wird die Hero 8 erstmals 4K-Aufnahmen mit 120 fps ermöglichen, bei Full-HD erhöht sich die Framerate auf respektable 480 fps. Die Bildqualität soll unter anderem durch eine neue Optik verbessert worden sein, nicht gesichert ist aktuell noch die Annahme, dass auch ein neuer 12 Megapixel-Sensor an Bord ist.
GoPro8_GoPro_Max

Neues Case für andockbares Zubehör
Die kleinen Vorschaubilder oben geben uns noch einen weiteren Hinweis: Statt wie DJI bei der Osmo Action ein Zweitdisplay an der Front zu integrieren, hat sich GoPro offenbar für optionales Zubehör entschieden. Ein neues, größeres Case wird andockbare Zusatzprodukte erlauben, zu sehen sind etwa ein Zweitmonitor und eine LED-Leiste, auch ein externes Mikro wird auf diese Art Platz finden - am neuen Case ist sowohl an der Seite als auch oben eine Art Zubehörschuh zu sehen, vermutlich wird man also zumindest zwei der genannten Accessories parallel nutzen können. Beide neuen GoPros sollen im September auf den Markt kommen.

Den kompletten Artikel mit Links und weiteren Bildern findet ihr auf
Notebookcheck.com

Durch die weitere Nutzung der Webseite outcam.de stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung.