Garmin startet "Großangriff" auf GoPro

garmin

Die neue
Garmin Virb Ultra 30 kostet knapp 530 Euro und ist damit genauso teuer wie die inzwischen zwei Jahre alte GoPro Hero 4 Black. Darüber hinaus kann die Virb Ultra 30 mit zahlreichen nützlichen Features aufwarten.

Garmin Virb Ultra 30 - die Features im Detail
Zum einen sind mit dieser Action-Kamera 4K-Videoaufnahmen möglich, zum anderen erfolgt die Steuerung der Kamera via Sprachkontrolle - ein einfaches „Ok Garmin“ schaltet die Kamera ein und ist bereit für die Videoaufnahme.

Der optische 3-Achsen-Bildstabilisator dürfte so ziemlich einmalig im Bereich der Action-Kameras sein, ebenso wie die Sprachkontrolle. Die Virb Ultra 30 kann Aufnahmen in UHD 4K mit 30 Frames pro Sekunde schießen, als auch in 2.7K in 60 Frames pro Sekunde und in 1080p in bis zu 120 Frames pro Sekunde - der Bildstabilisator funktioniert in fast jedem Modus.



Über das 1,75-Zoll große Touch-Display können Nutzer die Aufnahmen verfolgen, diverse Sensoren (Barometer, Beschleunigungs- oder Lagesensor, Kompass und GPS) sowie ein sensitives Mikrophone für einen ansprechenden Ton sind ebenfalls mit an Bord.

Durch GPS und G-Metrix Daten werden aktuelle Geschwindigkeits- und Höhendaten im Video überblendet, so dass der Zuseher sehen kann, wie schnell ein Action-Junkie unterwegs ist. Das Ganze wird in einem wasserdichten Rahmen verpackt.

Quelle: it-times.de

Durch die weitere Nutzung der Webseite outcam.de stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung.