Huawei P10 und P10 Plus mit Software von GoPro

HuaweiP10

Wer eines der beiden neuen Huawei-Smartphones kauft, bekommt eine App von GoPro dazu, die nicht nur einfach auf den Telefonen installiert, sondern vielmehr fester Bestandteil von EMUI, Huaweis Android-Oberfläche ist: Quik. Zugänglich in der Galerie-App der neuen Smartphones (und allen anderen, die irgendwann ein Update auf EMUI 5.1 bekommen werden), werden mit Hilfe von Quik Fotos und kurze Film-Schnipsel automatisch zu Videos geschnitten und mit Musik untermalt. Letztere stammt aus der App selbst oder aber aus der eigenen MP3-Sammlung auf dem Telefon. HTC hatte dieses Prinzip einst mit Zoe auf dem HTC One anno 2013 "erfunden". Quik erscheint zeitgleich auf für Besitzer anderer Android- und iOS-Geräte in einer neuen Version, die das Editieren von Videos vereinfachen soll.
Quelle:engadget.de

Durch die weitere Nutzung der Webseite outcam.de stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung.